MySQL-Adapter MySQLi für PHP unter Linux installieren

Wählt man bei der Neuinstallation von Debian Linux die Komponenten Webserver und Datenbankserver aus, so werden beide ordnungsgemäß installiert und funktionieren auch. Erst beim Versuch, Anwendungen wie phpMyAdmin auszuführen, fällt ein Problem auf: MySQLi fehlt.

“Die Erweiterung MySQLi fehlt.”

Diese Komponenten können Sie schnell per Terminal selbst installieren. Öffnen Sie ein neues Terminal-Fenster und tippen Sie ein:

su –

Jetzt wird das Kennwort des Benutzers “root” verlangt. Danach können Sie mit der Installation fortfahren. Geben Sie ein:


apt-get install php5-mysql

Nach der Installation muss der Apache-Webserver neu gestartet werden. Geben Sie dazu noch ein:


/etc/init.d/apache2 restart

Das war’s! Jetzt können Sie phpMyAdmin und andere Anwendungen ausführen, die MySQLi (das I steht übrigens für improved) benötigen.


Dieser Beitrag wurde unter Datenbanken, Linux abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.